Datenschutzerklärung

1. Grundsätzliches

Die Nutzung meiner Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern jedoch personenbezogene Daten, beispielsweise der Namen, die Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, verarbeitet werden, erfolgt dies in Übereinstimmung mit den für mich geltenden deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

Die von mir ergriffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen sollen einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherstellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

2. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Dr. Thomas Späth
Am Bannwald 8
79117 Freiburg

Telefon Mobil: 0179-6639157
E-Mail

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Meine Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können.

Diese Daten und Informationen werden anonym erhoben; bei ihrer Nutzung werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Speicherungszweck, Rechtsgrundlage, Übermittlung, Speicherdauer

  1. Die Bereitstellung von Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ist für einen Vertragsschluss zwischen mir und der betroffenen Person erforderlich; eine Nichtbereitstellung dieser personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.
  2. Die Speicherung von personenbezogenen Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit der betroffenen Person hervorgehen, sowie von Gesundheitsdaten, Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung der betroffenen Person erfolgt nur mit deren ausdrücklichen Einwilligung.
    Diese personenbezogenen Daten werden verschlüsselt gespeichert und nach Erbringung meiner vertraglich geschuldeten Leistungen unverzüglich gelöscht.
  3. Die Speicherung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Erbringung meiner vertraglich geschuldeten Leistungen. Gleiches gilt für Speicherungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu meinen Leistungen.
  4. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte oder eine Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten findet grundsätzlich nicht statt. Etwas anderes gilt für die Fälle, dass
    • ich einer rechtlichen Verpflichtung unterliege, durch welche eine Verarbeitung oder Übermittlung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise bei der Erfüllung steuer- oder handelsrechtlicher Pflichten, oder
    • eine Übermittlung personenbezogene Daten an Dritte im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig sein sollte.
  5. Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur für den Zeitraum, der zur Erbringung meiner vertraglich geschuldeten Leistungen erforderlich ist; danach werden sie routinemäßig gelöscht. Eine längerfristige Speicherung ist möglich, soweit ich aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten hierzu verpflichtet bin.

5. Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben das Recht,

 

Stand Mai 2018